Banksy-neues-Werk

Genug ist genug: „Deutsche Bahn“ bald nur noch „Bahn“

Etwas verspätet aber doch, ist auch die Deutsche Bahn von der Corona-Pandemie eiskalt erwischt worden. Die Passagierzahlen brachen um 90 Prozent ein – eine noch nie erlebte Krise für den deutschen Konzern. Doch auch hier hat sich der Sturm gelegt und ein Weg zur Normalität ist erkennbar und das bedeutet: Verspätung, Verspätung, Verspätung.

Um die Unruhen, die sich in der Bevölkerung breit machen, zu beschwichtigen, verkündete die Deutsche Bahn im Zuge des Konjunkturpaketes der Bundesregierung für sechs Monate den Mehrwertsteuersatz zu senken. Darüber hinaus erklärte der Konzern-Vorstand: „Wir haben die Zeit auch genützt und was ganz Neues entdeckt, es nennt sich Digitalisierung. Mit dieser modernen Technologie können wir jetzt verhindern, dass Züge gebucht werden, die gar nicht existieren. Und noch was Tolles können wir jetzt: Endlich können wir nachverfolgen, wo unsere Züge gerade unterwegs sind.“ Bis diese neuen Maßnahmen implementiert sind, wird es noch bis 2035 brauchen und das bedeutet nach wie vor Zugausfälle und dauerhafte Verspätungen.

Die Deutschen nehmen das nun nicht mehr hin und haben eine Petition gestartet mit dem Namen „Aus mit ‚Deutsche‘ in der Bahn“. Die Unterstützer der Petition fordern „Deutsche Bahn“ in „Bahn“ umzubenennen, da „Deutsch“ für Pünktlichkeit steht – ein Begriff, der im Wortschatz des Konzerns der Deutschen Bahn nicht existent ist.

Anti-Verspätung: Neues Werk von Banksy

Der britische Streetart-Künstler Banksy schloss sich der Initiative der deutschen Bevölkerung an und verewigte sich mit einem neuen Werk an einem Zug der Deutschen Bahn. Auf dem Bild ist ein kleines Mädchen zu sehen, das hoffnungsvoll auf einen Zug der Deutschen Bahn wartet. Der Zug ist in weiter Ferne, eine Symbolik, die auf die Verspätung oder mögliches Nichteintreffen der Bahn schließen lässt. Banksys neues Werk ist in kürzester Zeit um die Welt gegangen. Auf die Frage eines Spiegel-Reporters zu dem Bild antwortete der Vorstand der Deutschen Bahn: „Unsere WLAN-Verbindung hängt gerade, wir konnten das Foto noch nicht laden.“

Banksy-neues-Werk
Banksy Juni 2020

Hier gibt es weitere Meldungen zu Urlaub in Österreich, dem Berliner Flughafen BER und SpaceX.

8 Gedanken zu „Genug ist genug: „Deutsche Bahn“ bald nur noch „Bahn“

  1. Jahrelang wurde die Bahn kaputtgespart. Siehe Mehdorn. Und jetzt muss auf einer desolaten Infrastruktur alles Bestens laufen????? Kann mir mal jemand erklären wie das funktionieren soll??

  2. kann doch nich wahr sein das man so über die Deutsche Bahn denkt..die Lokführer haben es nicht einfach was Verspätungen und Ausfälle betrifft, ist kein einfacher Job. also denkt drüber nach denn nur solche bringen euch von A nach B..so dankt ihr es den Leuten von der DB??dann geht doch zu Fuß wenn ihr meint oder übernehmt mal für ne gewisse Zeit deren Arbeit; denkt besser drüber nach bevor ihr so schlecht redet.. ich werde immer hinter der DB stehen, ich habe Respekt für das was Sie schaffen müssen und das ist nicht leicht. Gerade weil man von der Deutschen Bahn welche kennt weiß man was das für ein nicht ganz einfacher leichter Beruf ist.
    also lasst es sein so mies die DB hinzustellen…klar?

  3. Was soll das, mit DB kann jeder Mensch was anfangen und weiß , dass es um ein Schienen – und Straßentranzportunternehmen handelt. Die Bahn hört sich an, wie der Berg usw. Hört doch endlich auf mit dem Scheiss, alles neu zu erfinden.

  4. Ja das ist richtig das sollte so gemacht werden. Ein mega grosses lob da an die Schweizer Bundesbahn bekannt unter der SBB CFF FFS da läufts wie eine Schweizer Präzissions Uhr. Trotz Umbauten auch Stöhrungen Schlecht Wetter egal diese Bahn ist immer Pünktlich .
    Und sie läuft auch mit Stom!!!!👍👌😀

  5. Wieso sollte jetzt das Unternehmen ‚Deutsche Bahn‘ unter solchen Vorwürfen leiden, wenn die Infrastruktur seit der Bahn-Reform vom Staat niedergespart wurde? Die Deutsche Bahn versucht mit allen verfügbaren mitteln besser zu werden, wenn dies gelingt krönt der Staat sein tolles Unternehmen, wenn es schlecht läuft ist Bahn-Chef Lutz Schuld? So kann eine Bahn Infrastruktur doch niemals laufen! Man sieht ganz deutlich, dass die Bahn Infrastruktur in Ländern, wie der Schweiz oder Österreich wunderbar laufen. Und warum? Der Staat setzt sich für die Bahn ein! In der Schweiz ist es fließt das meiste Geld und wenn bei beiden Bundesbahnen etwas schief läuft wird nicht jemand unschuldiges an den Pranger gestellt.

    In meinen Augen sollten die Deutschen mal eher aufhören zu Lästern und mal schauen dass die Infrastruktur wieder hoch kommt. Ansonsten hilft alles gefluche und geschimpfe nichts, da sich nichts wirklich ändern kann!

  6. Du meinst solche Verspätungen wie letztens, als ein Fahrgast, erst angeblich sein Ticket auf dem Tablet nicht fand und dann sich herausstellte das er ein Super-duper-sparticket hatte ,was aber für den ICE erst um 20 Uhr galt,nicht für 14 Uhr ,es derjenige aber nicht einsah den vollen Preis zu bezahlen oder auszusteigen , sodass erst nach 60 Minuten warten die Bundespolizei ihn mitnahm.
    Ja solche Verspätungen sind ärgerlich und passieren leider täglich hundertfach in Deutschland.
    Also erstmal immer schön selber an die Nase fassen bevor wieder so ein Schwachsinn geschrieben wird.

  7. Natürlich gibt es Ausnahmen, die man getrennt von allem bewerten sollte, jedoch ist nach meinem Gefühl die Bahn immer um durchschnittlich 5 Minuten zu spät. Das kann bei wichtigen Terminen fatal sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.